Social Selling innerhalb des B2B

Social Selling innerhalb des B2B – Part I

  • von

In diesem Beitrag möchten wir das Thema Social Selling noch einmal aufgreifen und speziell den Bezug zum Business-to-Business-Bereich beleuchten. Außerdem geben wir Ihnen noch tiefere Einblicke in eine moderne Art der Leadgenerierung und legen dar, wie wichtig es ist, sich dem digitalen Wandel anzupassen, um im Wettbewerb bestehen zu können und darüber hinaus von der aktuellen Entwicklung von Social Media zu profitieren. 

Was stellt Social Selling dar? 

Um zunächst die Grundlagen aufzuzeigen und den Begriff zu veranschaulichen, beleuchten wir diesen genauer. Social Selling bildet demnach eine neu herausgebildete Vorgehensweise der digitalen Leadgenerierung ab, welche infolge der Digitalisierung sowie aus der Verbindung von Social Media mit einer klassischen Form der Kundenakquisition hervorgegangen ist. Mithilfe dieser Social Media Maßnahme gelingt es Ihnen, Ihre Zielgruppe bis ins Detail zu analysieren sowie unmittelbaren und persönlichen Kontakt zu Personen aufzunehmen, um dadurch langfristig wertvolle Leads zu generieren.

 

Social Selling: effektive und zugleich Effiziente Leadgenerierung

Klassische Kaltakquise wird vermehrt als Störfaktor innerhalb der Privatsphäre einer Person empfunden. Mittlerweile führt dieses Vorgehen, welches vor allem im B2C-Bereich unzählige Male angewendet wurde und in Unternehmen, welche sich noch nicht mit den entsprechenden Faktoren des digitalen Wandels hinsichtlich Social Media beschäftigt haben, teilweise immer noch angewendet wird. Ein solches Verhalten kann möglicherweise sogar zu negativen Ergebnissen in Form von Kontaktverlusten und entsprechenden Bewertungen auf den aktiven Social Media Kanälen des Unternehmens führen, da es schlichtweg nicht mehr zeitgemäß ist und den Anforderungen der digitalen Welt in Verbindung mit Social Media nicht mehr entspricht. Auf diese Weise funktioniert es schlicht und einfach heutzutage nicht mehr, auf sich als Firma aufmerksam zu machen und Menschen für sich und sein Netzwerk zu gewinnen. 

Doch auch innerhalb des B2B-Bereichs ist es überaus wichtig, innerhalb von Social Media aktiv zu sein sowie Kontakte zu knüpfen. Möglichkeiten, welche durch die Entwicklung von Social Media hervorgegangen sind und Ihnen speziell mithilfe von Social Selling offen stehen, möchten wir im Folgenden erörtern. Dazu beleuchten wir relevante Informationen und Faktoren hinsichtlich des digitalen Wandels und zeigen eine mögliche Vorgehensweise für erfolgreiche Leadgenerierung in Form von Social Selling innerhalb des B2B auf.

Wie kann ein Optimum an Effizienz erzielt werden? 

Social Selling funktioniert. Die moderne Form der Leadgenerierung innerhalb von B2B und B2C trägt gleichermaßen effektive Faktoren als auch wertvolles Potential hinsichtlich Weiterentwicklung und Wachstum für Sie, Ihr Unternehmen sowie Ihre Partner und auch Ihre Mitarbeiter. Sobald Sie sich als Unternehmen einer der modernen Social Media Maßnahmen angenommen haben und diese innerhalb Ihrer Social Media Strategie integriert haben, erfüllen Sie bereits zwei der zahlreichen Voraussetzungen, welche der digitale Wandel für das Bestehen im Wettbewerb sowie ein darüberhinaus gehendes Wachstum von Ihnen fordert. Indem Sie offen für Veränderungen innerhalb Ihrer Strategie, Ihrer Leitphilosophie und Ihren Unternehmensstrukturen flexibel sind, öffnen sich für Sie neue, produktive Möglichkeiten der Weiterentwicklung, welche Ihnen eine der führenden Position innerhalb Ihrer Branche verschaffen können.

Um der Komplexität der digitalen Strukturen hinsichtlich Social Media gerecht zu werden, bedarf es vor allem Flexibilität, Offenheit und Wandlungsfähigkeit! 

Überdies wird es Ihnen gelingen, all diejenigen Konkurrenten abzuhängen, welche bislang den Nutzen sowie das große Potential von Social Media und speziell von Social Selling noch nicht erkannt haben. Eine konservative Haltung gegenüber Innovationen innerhalb der Wirtschaft 4.0 bedeutet nahezu die Garantie für ein Stehenbleiben in Wachstum und Entwicklung für Sie, für Ihr Unternehmen sowie die Menschen, welche Sie beschäftigen.

Um diesen Fall zu vermeiden und darüber hinaus das Potential von Social Media hinsichtlich der erfolgreichen Leadgenerierung innerhalb des B2B bestmöglich nutzen zu können, stellt Social Selling eine der aktuell am effektivsten und gleichzeitig effizientesten Methoden dar. Die Voraussetzung für nachhaltiges Social Selling innerhalb des B2B in Form einer Social Media Maßnahme spiegelt in jedem Falle eine gut durchdachte als auch strukturierte Planung. Die notwendigen Schritte möchten wir im Folgenden offen legen.

Social Selling stellt einen strategischen Prozess innerhalb von Social Media dar, welcher mit einem großen Maß an Planung und Konzeptionierung verbunden ist!

Einer der ersten Schritte Ihrer Social Selling Strategie besteht darin, kommunikationsfördernde Faktoren wie Aufmerksamkeit und Interesse an Ihnen durch Ihre Zielgruppe zu generieren. Hierfür muss diese mithilfe von Social Media zunächst genauestens analysiert werden und überdies entsprechende Personas zur Veranschaulichung der beabsichtigten Personen bis ins Detail ausgearbeitet werden. Weitere relevante Faktoren Ihrer Social Selling Strategie, welche bei der exakten Zielgruppen-Analyse mit einfließen, stellen unter anderem die einzelnen Social Media Plattformen, auf welchen Ihre Zielgruppe privat aber auch geschäftlich aktiv ist, dar. Anhand der entsprechenden Social Media Profile von bestimmten Personen können Sie relevante Informationen herausfiltern, wie beispielsweise Problematiken aber auch Interessen oder Anregungen, welche die Grundlage von Austausch und Diskussion Ihrer Zielgruppe via Social Media spiegeln.

Nachdem Sie diese Fakten entlang Ihrer Social Selling Strategie sorgfältig analysiert und entsprechend aufbereitet haben, können Sie daraus den Mehrwert für Ihren Social Media Content ableiten, welchen Sie als “Problemlösung” in einem späteren Schritt für Ihre Zielgruppe bereitstellen. Beliebte Social Media Plattformen sind unter anderem LinkedIn oder Xing. Da diese Plattformen sehr B2B lastig sind, bieten diese Ihnen die Möglichkeit, Informationen und Inhalte direkt in Ihrem Business Netzwerk zu teilen.

Social Selling innerhalb des B2B

Social Selling innerhalb des B2B als strategischer Prozess

 

Entlang Ihrer Social Selling-Strategie arbeiten Sie den Mehrwert für Ihre Zielgruppe heraus, welcher die Grundlage für Ihre weitere Social Media Aktivität bildet. 

Doch nicht nur innerhalb Ihrer Social Media Community oder in Gruppen haben Sie die Gelegenheit, sich mit Ihren Kontakten auszutauschen. Denn um im Rahmen Ihrer Social Selling Strategie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe auf sich zu ziehen, sollten Sie sich und Ihr Unternehmen mit seinem Angebot natürlich auch bestmöglich präsentieren. Dies ist in Form einer ansprechenden und strukturierten Unternehmensseite auf einem Ihrer aktiven Social Media Kanäle möglich, wobei in die Entscheidung über die jeweilige Social Media Plattform vor allem Faktoren wie beispielsweise die Aktivität Ihrer Zielgruppe oder die maximale Wahrscheinlichkeit von Interaktionen mit einfließen. 

Denn nicht nur LinkedIn und Xing sind innerhalb des B2B beliebt, sondern auch Facebook. Auf speziell diesem Social Media Kanal sind ebenfalls zahlreiche Unternehmen präsent, welche sich mit Ihrer Unternehmensseite erfolgreich positionieren und eine aktive Community unterhalten. Durch komplexe Targeting-Möglichkeiten seitens Facebook erleichtert die Plattform zusätzlich die Vergrößerung der Reichweite und bildet eine wichtige Basis für den Aufbau Ihres Business-Netzwerks sowie für die Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe innerhalb von Social Media.

Ihre Positionierung innerhalb von Social Media bildet die Basis für erfolgreiches Social Selling!

Doch auch eine gute Positionierung innerhalb von Social Media bietet wenig Nutzen für Ihre Follower, wenn diesen nicht auch der entsprechende Mehrwert regelmäßig und gemäß des Social Selling Prinzips optimal abgestimmt auf deren Bedürfnisse und Interessen hervorgebracht wird. Um die Aufmerksamkeit Ihrer Social Media Community somit aufrecht zu erhalten und überdies kontinuierlich zu steigern, müssen zeitnah entsprechende Inhalte von Ihnen bereitgestellt werden, welche für Ihre Kontakte interessant und relevant sind. Beispielsweise eignet sich hierfür ein Blog oder Magazin hervorragend, denn so schaffen Sie einen zusätzlichen Ort, an welchem Interessenten verweilen und wodurch Sie an Engagement zunehmen können. So machen Sie zugleich das wertvolle Potential der Multi-Channel-Strategie nutzbar und legen dar, dass Sie ein innovatives als auch flexibles Unternehmen sind, welches mit den Veränderungen und Neuerungen des digitalen Wandels wächst. 

Damit Sie aber zunächst aber überhaupt von interessierten Nutzern via Social Media gefunden werden, bildet eine der wichtigsten Voraussetzungen die SEO-Optimierung ab. Denn ein guter Beitrag in Ihrem Magazin beinhaltet nur wenig Nutzen, wenn ihn keiner Ihrer Interessenten finden kann sowie an die von Ihnen sorgfältig aufbereiteten Informationen gelangen kann. Auch dieser Prozess im Rahmen Ihrer Social Selling Strategie stellt eine kontinuierliche und andauernde Tätigkeit dar, welche konzentriert und zielgerichtet verfolgt werden muss, um einen höheren Stellenwert unter tausenden von Inhalten zu erzielen.

SEO-Optimierung im Rahmen von Social Selling legt den Grundstein für das Auffinden des von Ihnen für Ihre Zielgruppe bereitgestellten Mehrwerts! 

Damit Sie sich als Unternehmen mit Ihrem Angebot nun nicht nur ansprechend innerhalb von Social Media präsentieren und wertvollen Mehrwert für Ihre Kontakte zur Verfügung stellen, sollten Sie als moderne aber auch innovative Marke ebenfalls den neuesten Social Media Trends folgen. Der digitale Wandel ist als kontinuierlicher und dynamischer Prozess anzusehen, weswegen es sich diesem bestmöglich anzupassen und sich in dessen Rahmen stetig weiterzuentwickeln gilt, um im Wettbewerb bestehen zu können. In Bezug auf Social Selling innerhalb des B2B sowie den von Ihnen aufzubereitenden Mehrwert sind beispielsweise Videos und animierte Inhalte aktuell von großer Beliebtheit, da diese für Nutzer eine wesentliche Erleichterung bedeutet, komplexe Informationen durch die Verbindung von Bild und Ton zu verstehen. 

Schließen Sie sich aktuellen Social Media Trends an, um Social Selling erfolgreich einsetzen zu können!

Möchten Sie mehr zum Thema Social Selling erfahren? Dann folgt in Kürze der zweite Teil unseres Beitrags. Gerne können Sie uns auch jederzeit kontaktieren!