Social_Media_Marketing_Inhouse_vs_Agency__Social_Emotion_Magazin

Social Media Marketing – Inhouse-Team vs. Social Media Management Studio

von isabell / 27. Oktober 2020

Was macht wirtschaftlich gesehen mehr Sinn? Ein internes Marketing-Team innerhalb des Unternehmens oder eine professionelle Agentur für Planung, Konzeptionierung und Umsetzung der Social Media Marketing Strategie, Kampagnen und Maßnahmen?

Mit dieser Thematik möchten wir uns im ersten Teil des folgenden Beitrags näher befassen. Dabei werden wir die Vor- und Nachteile beider Optionen in einer Gegenüberstellung für Sie herausarbeiten.
Verschaffen auch Sie sich ein Bild über die für Ihr Unternehmen strategisch wichtige Entscheidung!

Wer sollte sich Gedanken machen und wen betrifft diese Auseinandersetzung überhaupt?

Zunächst richtet sich diese Fragestellung nicht nur an junge Gründer und Start-Ups. Auch an Unternehmen im Allgemeinen möchten wir diese richten. Dazu zählen auch diejenigen, die bereits lange Jahre im Geschäft und bei ihrer Zielgruppe fest etabliert sind. Denn infolge der globalen Digitalisierung stehen wir in Unternehmens- und Marketing-Welt an einem digitalen Wendepunkt. Dessen Auswirkungen können für Ihre Zukunft entscheidend sein. 

Digitalisierung - Chance oder Risiko?

Gerade jetzt ist es für Unternehmen wichtig, dass Sie sich der rasanten Entwicklung der Geschäftswelt anschließen und das Potential des digitalen Wandels erkennen. 

Bezogen auf den Absatz und insbesondere das Marketing ist es ratsam, sich gegenüber modernen Vertriebswegen zu öffnen. So können Sie den Anforderungen der Digitalisierung gerecht werden.
Überdies bieten die Vertriebsstrategien von heute ganz neue Möglichkeiten, dass Sie Ihren Wertschöpfungsprozess steigern und folglich Produkte noch gezielter und effizienter absetzen können.

Social Media Marketing bedeutet mehr, als nur “Bildchen” zu posten!

Um einen Bogen zu spannen und auf die Kernfrage zurück zu kommen, unterstreichen wir, dass vor allem Social Media Marketing fester Bestandteil einer zeitgemäßen Unternehmensstrategie ist.
Wie oftmals geglaubt ist der “Trend” eben nicht nur eine Mainstream-Bewegung, die ebenso schnell wieder verschwindet, wie sie gekommen ist. 

Marketing über soziale Medien ist Teil eines strategischen Marketing-Mixes. Dieser beschreibt ein Instrument für das Erreichen organisatorischer Zielsetzungen durch Kommunikation. 

Eine mächtige Definition - mit mächtig Potential dahinter!

Weitere Details zu Social Media Marketing und wie Sie dieses erfolgreich anwenden können, haben wir in unserem Magazin aber noch einmal gesondert aufbereitet. Denn diese Thematik ist noch um einiges komplexer. 

Inhouse-Team oder Agentur - Was ist was?

In unserem Beitrag beschreiben wir zunächst die Option, ein Inhouse-Team für Social Media aufzubauen. Hierfür ernennen wir Interne Mitarbeiter beispielsweise aus der Marketing-Abteilung zum Social Media Media-Beauftragten. Genauso wäre es aber in diesem Fall denkbar, dass Sie einen Social Media Manager von außerhalb in Ihr Team holen.  

Anschließend beleuchten wir die zweite Möglichkeit, eine externe Social Media Marketing Agentur zu beauftragen. Diese verfügt zudem über ein komplettes Social- and Creative-Team. Dazu gehören ebenfalls eine eigene Grafik-Abteilung, Film-Crew und Fotograf.  

Bemerken Sie bereits an dieser Stelle einen Unterschied?

Anhand dieser ersten “einfachen” Gegenüberstellung können wir bereits auf Aspekte wie den Umfang von professionellem Social Media Marketing schließen. Zugleich wird die Menge an notwendigen Ressourcen bezogen auf die Anzahl der Akteure und deren Expertise ersichtlich. Dadurch könnte die Wahl der Agentur vorteilhaft erscheinen. 

Damit wir hier allerdings zu einem gut begründeten Ergebnis gelangen, bedarf es einer noch genaueren Auseinandersetzung mittels detaillierter Informationen. Nur so gelingt die sorgfältige Analyse und Evaluierung beider Positionen.

Wo können Sie mit Ihrem Unternehmen ansetzen?

Für Sie beginnt der Lösungsweg bereits im Strategischen. Hier greifen wir die definierten Unternehmens- und Marketingziele auf. Sofern diese nicht aktuell sind, sollten Sie diese spätestens jetzt neu determinieren.
Für die Beschaffung von Informationen relevant sind vor allem die internen Kapazitäten. Denn dort erkennen Sie sofort, ob Ihre Ressourcen ausreichen, um dem erforderlichen Marketing-Bedarf mit einem
Inhouse-Team gerecht werden können.

Was folgt nach umfassender Informationsbeschaffung und gründlicher Analyse?

Im nächsten Schritt möchten wir die internen Kompetenzen mit den Anforderungen des Marketings auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Generell gilt, je mehr Zugang Sie zu aktuellen Trends und Social-Know-How haben bzw. erlangen können, desto höher dürfen Ihre Zielsetzungen liegen. Feingefühl und höchste Sorgfalt bei Kalkulation und gemeinsamer Abstimmung sind also geboten. 

Haben Sie jedoch von vorneherein entsprechend hohe Erwartungen an Ihr Social Media Marketing, so können Sie dies nur noch durch die Unterstützung einer professionellen Social Media-Agentur realisieren. Denn ab einem gewissen Level übersteigen Aufwand, benötigtes Know-How sowie langjährige Expertise innerhalb des Social Media Marketings die von einem Inhouse-Team aufzubringenden Leistungen. 

Inhouse Team vs. Social Media Management Studio | Social Emotion Magazin

Professionelle Social Media Marketing Agenturen setzen dort an, wo Inhouse-Teams aufhören!

Überdies hinaus sollte in jedem Fall die Qualität der Ergebnisse davon abhängig machen,
ob Ihre Entscheidung auf die interne Variante oder das Outsourcing fällt. Denn der moderne Vertriebsweg über soziale Medien ermöglicht es uns als eines der wenigen Marketing-Instrumente, dass wir Erfolge exakt messen können. 

Des weiteren werden wir Ihnen noch einen kurzen Einblick in den Verbrauch von Ressourcen im Blick auf Personal sowie finanzielle Mittel geben. Diese sind für die Umsetzung der Social Media Maßnahmen zur Realisierung Ihrer definierten Zielsetzungen in keinem Falle zu knapp zu bemessen, da sich ein entsprechender Mangel unmittelbar in Ihren Ergebnissen äußert. Hier sollte zudem bedacht werden, dass Social Media vor allem auf die Kommunikation mit anderen Personen abzielt und Ihr Verhalten in den sozialen Netzwerken den Charakter Ihres Unternehmen unmittelbar widerspiegeln wird.

CI, Voice of Tone sowie sämtliche Aktionen innerhalb von Social Media sind mit Bedacht durchzuführen!

Besonders zu beachten ist also zum einen der Öffentlichkeitsaspekt, welcher in unmittelbarer Verbindung mit sozialen Medien steht. Zum anderen betrachten wir aber ebenso den Faktor an notwendigen Ressourcen, welcher die Voraussetzung für qualitativ hochwertigen Content und damit erfolgreiches Social Media Marketing darstellt. 

Hinsichtlich der benötigten Kapazitäten bedarf es einerseits einer gewissen Anzahl an Mitarbeitern.
Nur so können Sie den anstehenden Aufgaben, angelehnt an Ihre angestrebten Ziele, gerecht werden. Dass dies mit einer bestimmten Menge finanzieller Mittel und wertvoller Arbeitszeit verbunden ist, darf an dieser Stelle nicht vergessen werden. Je nach Ausrichtung Ihrer anvisierten Social Media Marketing-Ziele, sind hier demnach mehr oder weniger Aufwendungen nötig. Damit Sie allerdings Ihrer Position im Wettbewerb auf lange Sicht standhalten und darüber hinaus reale Wettbewerbsvorteile erlangen können, sollte hier nicht an Ressourcen gespart werden. 

Hiermit runden wir Teil I unseres Beitrags zur Gegenüberstellung eines Inhouse Social-Teams und einem professionellen Social Media Management Studio zunächst einmal ab. In Teil II möchten wir Ihnen im folgenden unter anderem visualisieren, welcher Aufwand hinter effektivem Social Media Marketing steckt. Auch beleuchten wir hier die einzelnen wichtigen Elemente eines spezialisierten Social Teams.

In der Planung und Umsetzung Ihrer Social Media Marketing Strategie unterstützen wir Sie gerne. Kontaktieren Sie uns hierfür jederzeit - Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!