social-media-trens-2022-social-emotion-trend-report

2022 – Was sind die wichtigsten Social Media Trends für das neue Jahr? – Der Social Emotion Trend-Report

von maike / 4. Januar 2022

Welche Social Media Trends waren im vergangenen Jahr ein ausschlaggebender Punkt für die Weiterentwicklung der digitalen Welt und welche neuen Prognosen gibt es im Bereich Social Media Marketing für das Jahr 2022? Lesen Sie jetzt unseren neuen Social Emotion Trend-Report!

Die Social Media Marketing Trends für 2022 - das sollten Sie jetzt unbedingt wissen!

Vertikale, kurze Inhalte, User Generated Content, #TikTok Boom sind das nur Trends aus dem Jahr 2021 oder werden sie uns in 2022 noch begleiten?

Eines steht fest: Social Media ist heutzutage nicht mehr wegzudenken! Angekurbelt durch die Pandemie konnten wir sehen wie sehr sich unsere Welt noch mehr ins Digitale verlagert. Laut Statista waren 2021 4,2 Milliarden Menschen monatlich auf Social Media aktiv. Im Vergleich zu 2015 hat sich diese Zahl fast verdoppelt.

*Quelle https://de.statista.com/statistik/daten/studie/739881/umfrage/monatlich-aktive-social-media-nutzer-weltweit/ *

Menschen verbringen im Vergleich zu vor ein paar Jahren wesentlich mehr Zeit zuhause (Homeoffice, Beschränkungen etc.) und in den sozialen Netzwerken wie Instagram, TikTok, LinkedIn, Twitch und Co. - nicht nur privat, sondern auch geschäftlich sind die Plattformen für User nicht mehr wegzudenken und fördern die digitale Verbindung zu anderen Mitmenschen.

Auch Firmen nutzen diese Chancen um noch digitaler, erreichbarer und greifbarer zu werden. Sowohl in Bezug auf ihre Kunden als auch auf ihre Mitarbeiter. Dies ist lange kein Trend mehr und wird sicherlich auch in 2022 noch mehr Unternehmen umdenken lassen; denn die Pandemie ist noch nicht vorbei & hat unser Verhalten, unsere Umgebung und Prozesse langfristig verändert.

Social Media Marketing: Was erwartet uns im neuen Jahr 2022?

1 - Alte Werbespots - neu auf Social Media Plattformen

Altes neu entdecken, umdenken und das Beste dabei herausholen: ‘Old but gold’ ist zurück - gerade in unvorhersehbaren Zeiten sehnen sich Menschen nach vertrautem. Beiträge sowie Formate, welche in der Vergangenheit gut ankamen können beispielsweise wiederverwendet werden - diese schaffen Trust & Erinnerungen. 

2 - #Ephemeral Content - Kurzlebige Storys, Authentizität statt Perfektionsmus & EHRLICHKEIT

Übersetzt bedeutet Ephemeral Content so viel wie ‘kurzlebiger Inhalt’.
Ganz klar hat ein Umdenken seit einiger Zeit stattgefunden, vielleicht auch durch die Pandemie ausgelöst aber vor allem durch die Einführung von kurzweiligen Formaten wie Reels und Co. wurde dies vorangetrieben.
Hier stehen nahbare Inhalte an vorderster Stelle;
User wollen mit kurzem Content abgeholt werden, welcher nicht klassisch eine Werbebotschaft übermittelt sondern Kreativität, Storytelling & Brand Fit miteinander vereint.

3 - Social Media Werbung - BE PURE - BE YOU!

Werbebotschaften müssen Emotionen auslösen, Trust schaffen, kurzweilig sein aber vor allem EHRLICH sein!

Nie waren User sensibler gegenüber Social Ads oder Influencer Product Placements innerhalb der Social Media Plattformen als in Zeiten wie diesen und dies wird sich so schnell auch nicht verändern!

Immer wieder beobachtet man bei klassischen “Kooperationen” zwischen Brands und Influencern, welche Produkt für Produkt bewerben negative Resonanz und Feedback seitens der Influencer-Community. Nie war der Fit zwischen Influencer & Marke wichtiger!

Auch Social Media Ads, welche unglaubwürdig oder gar “Fehl am Platz” platziert werden stehen öfter denn je in der Kritik bei den Zielgruppen.
Ein Beispiel hierfür sind Social Media Ads mit utopischen, kontinuierlichen Rabattaktionen. Diese lassen eine Marke nicht nur unglaubwürdig wirken sondern auch die Qualität der Brand kann darunter leiden und natürlich auch auf Dauer einen wirtschaftlichen Schaden auslösen.

4 - Social Media User Generated Content - made by Kunden für Kunden

User Generated Content ist bereits im letzten Jahr deutlich gestiegen und wird sich auch in der Zukunft durchsetzen. Insbesondere innerhalb der Plattform: TikTok.

Foto und Video-Content, Bewertungen, Blogartikel oder ähnliches; Content welcher direkt von der Community stammt ist beliebter als je zuvor und es ist klar zu erkennen, dass immer mehr Firmen diese Methode wesentlich häufiger anwenden und für sich nutzen. Zum einen ist diese Art von Content greifbarer für die Zielgruppe - zum anderen spart der User Generated Content Weg oft Zeit, Ressourcen & Budget.

5 - Social Media Challenges oder Wettbewerbe - Ein Social Media Trend aus 2021

Diese Trends stammen eindeutig von der schnell wachsenden Plattform TikTok. Dort zeigte sich wie “mitmach-freudig” die User sind und an Herausforderungen teilnehmen. Die selbst aufgenommenen Challenges sowie Wettbewerbe wurden gerade während des Lockdowns zum Zeitvertreib genutzt. Freunde und Familien wurden zum Mitmachen angesteckt und es wurde fleißig geteilt, geliked sowie kommentiert.

Auch sogenannte “Trending Sounds” (= Songs welche durch Social mehr an Reichweite und Bedeutung gewinnen) sind die klaren Gewinner von Challenges in 2021. 

Im Jahr 2022 wird sich herauskristallisieren ob Nutzer weiterhin so aktiv bleiben oder ob diese sobald sich die Corona-Lage gelegt hat und die Menschen wieder zurück ins Office, in die Schule oder Uni gehen wieder mehr im “realen Leben” teilhaben möchten als digitale Challenges zu meistern!

6 - Lange schon nicht mehr 'nur' ein Social Media Trend: Social Commerce in 2022

Über 50 % der 16-24-jährigen Nutzer geben an, dass soziale Netzwerke und keine Suchmaschine wie Google ihre erste Wahl wären wenn es darum geht sich über verschiedene Marken zu informieren.
Social Media wird immer mehr zum Hauptkanal!
Gerade die Zielgruppen zwischen 16 und 24 nutzen überwiegend Social Media um sich über Produkte oder Marken zu informieren aber auch “ältere Zielgruppen” nutzen immer mehr Social Media für die letztendliche Kaufentscheidung.
Sei es direkt auf dem Hauptkanal des Unternehmens oder über ihre Lieblings-Influencer. Gerade Instagram wird immer mehr zum Hauptkanal deshalb kommt auch die ‘in App Journey’ so gut an. Mit nur wenigen Klicks ist es dem User möglich Informationen einzuholen und Produkte direkt über die App zu kaufen. Einfacher geht es nicht!

Social-Media-Trends-2022-Beitrag

7 - Social Kundenservice - Goodbye förmliche E-Mail und “Hallo” Direct-Message

Eigentlich ist es ja schon offensichtlich, mehr Kunden sind auf den sozialen Netzwerken unterwegs und genau deshalb wird auch der Kundenservice in diesem Bereich immer ausschlaggebender! Sie suchen einfache und direkte Kommunikationswege. Es ist eben einfacher und vor allem auch schneller eine Facebook-Nachricht zu schreiben als eine förmliche E-Mail. 

8 - Social Media Vertical Video Trends - TikTok als Vorreiter

Durch die Popularität wurde natürlich auch Meta (ehem. Facebook) darauf aufmerksam und baute Instagram Storys mit ein sowie kurze Videoinhalte, welche schnell und vertikal konsumiert werden können. Sogar die Plattform YouTube, welche seit Jahren für horizontale Videoformate bekannt ist schwimmt auf der Welle Vertical Video mit & hat auch das Story-Format bereits erfolgreich gelauncht.

Social Media Marketing Trends richtig entsetzen in 2022:

Wie wir sehen gibt es jedes Jahr neue Trends, Veränderungen, Formaten und auch das Verhalten der Menschen ändert sich regelmäßig. 

Unsere Empfehlung ist es jedoch zwar die Social Media Strategie am Anfang des Jahres zu beleuchten, zu analysieren und neue Wege in Betracht zu ziehen aber auch über das Jahr hin die Social Media Strategie mit handfesten Learnings anzupassen und kontinuierlich zu optimieren.

Natürlich lieben wir Menschen vertrautes deshalb ist eine Kombination aus aktuellen und neuen Trends mit vergangenen, funktionierenden Trends definitiv sinnvoll um die jeweiligen Zielgruppen auf allen Ebenen anzusprechen und abholen zu können.

Auch im neuen Jahr 2022 stehen wir Ihnen rund um die Themen Social Media- und Influencer Marketing zur Seite & freuen uns immer auf einen Austausch!

Hello beautiful 2022!

Wir hoffen, Sie hatten einen schönen und positiven Start in das neue Jahr 2022! 

Wir freuen uns, die Trends des Social Media Marketings in 2022 mit Ihnen gemeinsam anzugehen und Ihre Ziele für das neue Jahr 2022 erfolgreich zu erreichen!  

Stay save, stay healthy & HAPPY SOCIAL MEDIA YEAR!

Ihr Social Emotion Team

 

Gut zu wissen: Unser Influencer Marketing Trendreport 2022 folgt in Kürze.